poulets

Am 23. Dezember 2020 war es endlich soweit und die ersten Küken konnten ihr Zuhause im neu gebauten Stall entdecken. Wir ziehen nun regelmässig kleine Gruppen von Poulets auf. Im Gegensatz zu den Legehennen bilden diese mehr Muskelfleisch. Wenn die Tiere gross genug sind und das Wetter es erlaubt, dürfen sie in den Wintergarten und ins Grüne. Während dem Gefiederwechsel vom gelben Küken-Flaum zum weissen Federkleid sehen die Poulets etwas struppig aus. Das ist jedoch normal und für die Tiere kein Problem.

Wir lassen sie nach rund 8 Wochen in einer kleinen Metzgerei verarbeiten und verkaufen das Fleisch ab Hof. Auch beim Fleisch ist für uns Transparenz das wichtigste. Bei uns sollen die Kunden die Gelegenheit haben, sich selber ein Bild zu machen, woher die Nahrungsmittel kommen und wie sie produziert werden. Wir begleiten unsere Poulets von ihrem ersten Tag an bis sie in die Metzgerei kommen und sorgen uns für ihr Wohlbefinden in dieser Zeit. Gerne nehmen wir uns Zeit, um Ihnen persönlich die Tiere zu zeigen.

 

Sind Sie interessiert am "HÄPPI TSCHIGG"? Hier erfahren Sie mehr.