Team

Christoph Messerli

Schon von klein auf habe ich mich der Landwirtschaft gewidmet und mich als Landwirt ausgebildet. Es war mein Traum, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ich konnte den Betrieb im Jahr 2013 von meinen Eltern übernehmen und führe ihn mit meiner Partnerin Aline Gerber zusammen. Ende 2014 musste ich die Milchproduktion aufgeben. Es ist mir wichtig, dass unser Betrieb weitergeführt werden kann und dass wir unsere Kunden auch in Zukunft mit unserem Angebot überzeugen können.

Aline Gerber

Ich bin in Langnau im Emmental aufgewachsen und verbrachte meine Ferien am liebsten auf dem Bauernhof bei Bekannten. Meine Liebe zur Natur und zu Tieren führte mich nach dem Gymnasium an die Fachhochschule in Zollikofen, wo ich im Jahr 2014 die Ausbildung zur Agronomin abschloss. Bereits während meiner Ausbildung konnte ich Christoph auf dem Betrieb unterstützen. Momentan arbeite ich mehrheitlich auswärts als Projektleiterin beim Landwirtschaftlichen Informationsdienst (LID). Mein Wunsch wäre es, dass wir hauptsächlich von unserem Betrieb leben könnten. Viele Kunden bestätigen mir, dass es ihnen wichtig ist, sehen zu können, woher unsere Nahrungsmittel kommen. Es gibt einen wertvollen Bezug und ermöglicht eine Vertrauensbasis zwischen uns und unseren Kunden.

Brigitte und Hans Messerli

Wir sind stolz, dass wir den Betrieb an unseren Sohn weitergeben konnten. Wir haben viel Herzblut in den Betrieb investiert. Die Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft haben sich in der Zeit sehr verändert und die neue Generation steht auch vor grossen Herausforderungen. Umso mehr liegt es uns am Herzen, dass Christoph mit Aline einen Weg findet, wie der Betrieb weitergeführt werden kann. Sie haben von uns die Unterstützung und wir stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Evelyne und Hans Ueli Gerber

Dass wir die Liebe zur Natur und den respektvollen Umgang mit Tier- und Pflanzenwelt an unsere Tochter Aline weitergeben konnten, dies ist für uns ein Grund zu Stolz und Freude. Wir schätzen es deshalb sehr, Aline und Christoph mit Ideen und unseren Möglichkeiten in ihrem Haus und auf dem Betrieb unterstützen zu dürfen.

Weitere Aushilfen

Bei Arbeitsspitzen können wir dank dem Einsatz von Eltern, Geschwistern, Freunden und Nachbarn die anstehenden Arbeiten auf dem Betrieb erledigen. Wir sind froh über die motivierten Helfer und möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei euch bedanken.